Blick auf ein erfolgreiches Jahr


Die Glocke vom 25.November 2019

Everswinkel. Auf eines der erlebnisreichsten, aufregendsten und schönsten Jahre hat jetzt der Heimatverein Everswinkel zurückgeblickt. Zeitgleich zum 30-jährigen Bestehen des Vereins feierte man ebenfalls den 15. Jahrestag des Bestehens im Mitmachmuseum Up'n Hoff.


der Vorstand Heimatverein des SBSHV 2019

Vorstand Heimatverein v.l. Fred Heinemann, Bernhard Börding, Josef Leuer, Alfons Brochtrup, h.l. Josef Beuck, Markus Elberich, Theo Schwert, Eberhard Kunhenn, Günter Henrichs

 

Selbst Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung des Landes NRW, hatte es sich nicht nehmen lassen, sich selbst ein Bild vom Heimatverein und dessen Aktivitäten zu machen. Erfolgreich sei das Leitthema Vom Flachs zum Leinen trotz magerer Ernte fortgeführt worden, stellte Vorsitzender Josef Beuck in seinem Jahresrückblick erfreut fest.

Dieses Thema solle in Zukunft stärker in den Vordergrund gestellt werden. Zu einer guten Tradition sei auch der Schnatgang der CDU geworden, bei dem sich der Heimatverein aktiv einbringe. Positiv hervor hob Beuck nicht nur die Saisoneröffnung und die Veranstaltung 900 Jahre Droste Hülshoff. Insbesondere der erste Everswinkeler Classic Day habe mit deutlich mehr als 1000 Besuchern jede Erwartung übertroffen.

Bei all den guten Nachrichten, gab es dennoch einen Wermutstropfen, denn insgesamt bemerkte der Verein, obwohl die Aktionstage ein Erfolg gewesen seien, einen rückläufigen Trend in den Bereichen Führungen und Vorführungen. Es fehlt ein Marketingkonzept. Außerdem brauchen wird einen Kalender, in dem alle Veranstaltungen stehen, meinte der Vorsitzende. Einen interessanten Aspekt strich dann Kassenwart Markus Elbrich heraus. Das Backteam habe für den Verein einen beachtlichen Posten erwirtschaftet. Das hat mir Freude gemacht. Seinen Dank richtete der Stellvertretende Bürgermeister Bernhard Rotthege an den Heimatverein: Der Gemeindezuschuss ist hier sehr gut angelegt. Die anschließenden Vorstandswahlen waren Formsache. Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstands wurden Kassierer Markus Elbrich und Stellvertretender Vorsitzender Bernhard Vornholt wiedergewählt. Nach turnusmäßigem Ausscheiden von Wilfrid Mettelem wurde Bernhard Ossege zum neuen Kassenprüfer bestimmt.

Josef Beuck gab einen Ausblick auf kommende Veranstaltungen. Am 3. April besucht das Backteam gemeinsam mit den Landfrauen das Bauernmuseum in Bielefeld, wo das Brotbacken im Steinofen Thema sein wird. Man erhoffe sich davon auch neue Mitstreiterinnen aus den Reihen der Landfrauen im Backteam, so der Vorsitzende. Die Saisoneröffnung ist für den 26. April terminiert, am 17. Mai findet der Aktionstag Blaudruck und Batik statt, und der 7. Juni steht im Zeichen von Kunst mit der Motorsäge.